Wie ist unser Unternehmen im Marktumfeld aufgestellt?

Um die aktuelle Situation und eine Einschätzung der Entwicklung in der Zukunft bestimmen zu können werden im Rahmen der Marktforschung verschiedene Parameter untersucht. Hierbei werden Daten erhoben, Kennzahlen verglichen und die Entwicklung/Veränderungen in periodischen Abständen verglichen.

Hierbei geht es nicht nur um die eigenen Daten, sondern auch um Vergleichsdaten aus anderen Unternehmen bzw. des Gesamtmarktes. Der Vergelich mit den externen zu den internen Daten kann Aufschluss über die Stellung des eigenen Unternehmens mit dem Mitbewerb liefern. Solche Kennzahlen sind wertvoll, wenn man in bestimmten Bereichen Änderungen plant.

Üblicherweise wird in diesem Zusammenhang ein Stärken-/Schwächenprofil des eigenen Unternehmens erstellt.

Wikipedia schreibt dazu:

Die Marktforschung als eine Teildisziplin der empirischen Wirtschafts- und Sozialforschung kann sich auf unterschiedliche Bereiche beziehen und daher definiert werden als:

- die systematische Sammlung, Aufarbeitung, Analyse und Interpretation von Daten über Märkte und Marktbeeinflussungsmöglichkeiten zum Zweck der Informationsgewinnung für Marketing-Entscheidungen oder


- der komplette Prozess der Lösung marktbezogener betriebswirtschaftlicher Probleme (wobei mit „Markt“ meist ein Absatzmarkt gemeint ist, während das Handelsmarketing treffender vier Märkte als Analyseobjekte zugrunde legt) durch Analyse von Informationen über den entsprechenden Markt, seine relevanten Teilnehmer und ihre Einstellungen oder

- ein kontinuierlicher, systematischer, auf wissenschaftlichen Methoden basierender und objektiver Prozess, der das Marktgeschehen sowie das Unternehmensumfeld beobachtet, um Informationen zu gewinnen und zu analysieren. Dies erfolgt zum Zwecke der Findung oder Absicherung von Marketing-Entscheidungen.

Die Marktforschung ist eines der wichtigsten Werkzeuge des Marketings. Sie liefert aber auch Entscheidungshilfen für andere Unternehmensbereiche wie Controlling, Vertrieb, Beschaffung, Personaleinsatz oder Business Intelligence.